0175 7511 611 info@kister-energie.de

Regionale Schweinehaltung

Unsere Schweine werden in Franken geboren und in Ulsenheim und Berolzheim gemästet. Die konventionelle Haltung wurde im Jahre 1979 begonnen und konnte mit dieser jahrelangen Erfahrung optimal für die Tiergesundheit ausgebaut werden. Somit haben wir es geschafft, den Antibiotikaeinsatz auf insgesamt ca. 30 Einzeltierbehandlungen (bei insgesamt 8000 Tieren) im Jahr zu reduzieren. Zusätzlich konnten wir die Eiweißversorgung im Futter um ca. 92% auf heimische Futtermittel umstellen. An den restlichen 8 Prozent wird mit hoher Anstrengung gearbeitet, damit die Futtermittel komplett aus der Region bezogen werden (z.B. Rapskuchen, Ackerbohnen, Erbsen, usw. statt importierter genveränderter Soja) Nach ca. 130 Tagen kommen die Schweine zum Schlachthof Neckermann nach Aub. Dort werden sie von einem mittelständischen Schlachtunternehmen geschlachtet und zu Abnehmern in der Region vermarktet. Somit werden weite Transportwege vermieden. (15 Minuten LKW-Fahrt zum Schlachthof) In enger Zusammenarbeit mit dem Schlachthof wird aktuell angestrebt, die Schweinemast komplett gen-frei und antiobiotika-frei zu gestalten. Jedoch fehlt es bis jetzt noch an den Abnehmern für dieses...